Im Netz der Seespinnen

Seespinne

12. Juni 2014: Beine soweit das Auge reicht – und davon gleich zehn Stück. Die „Neuankrebslinge“ im SEA LIFE Hannover sind ein Albtraum für jeden Spinnenphobiker. Erstmals sind drei der Europäischen Seespinnen in Hannover zu bestaunen.

Text Seespinnen SLHAN 1

Sie spinnen kein Netz, sie leben im Meer und gehören zu den zehnfüßigen Krebstieren. Das Schrecken hat am heutigen Tag im SEA LIFE Hannover Einzug gehalten. Auch wenn die Bezeichnung der Seespinnen mit einer Spannweite von 60 Zentimetern irreführend ist, wirken die drei neuen Bewohner des SEA LIFE Hannover alles andere als nett. Durch die lange Beine und einen behaarten Körper ist die Ähnlichkeit mit einer gewöhnlichen Spinne einfach viel zu groß. Doch im Vergleich zu den Spinnen an Land ist das Netz für die Spinnen im Meer die größte Gefahr.

Text Seespinnen SLHAN 2

Als Lückenbüßer für die schwindenden Hummer- und Langustenbestände droht ihr seit Jahren das gleiche Schicksal: die vollständige Ausbeutung bis zur Ausrottung als direkte Folge der gezielten Bejagung.

So gruselig die Seespinnen im SEA LIFE Hannover im ersten Moment durch ihren, komplett mit Widerhaken „behaarten“ Körper auch aussehen, so schlau nutzen sie dieses Geschenk der Natur. Die Seespinne schmückt sich mit Algen und allerlei anderen natürlichem Zierrat, den es in ihrem Lebensraum gibt. Damit tarnt sie sich perfekt gegen Feinde und gegenüber ihrer eigenen Beute. Die Tiere häuten sich in den ersten Lebensjahren, solange sie noch wachsen. Sind sie ausgewachsen, stellen sie diese Prozedur ein und tarnen sich noch intensiver. Die Seespinnen im SEA LIFE Hannover können ein stolzes Alter von acht Jahren erreichen.

Die Spinnen der Meere und viele weitere faszinierende Bewohner der Unterwasserwelt können täglich ab 10 Uhr im SEA LIFE Hannover bestaunt werden.

Ticket kaufen »


Online buchen& bis zu 40% sparen!

Öffnungszeiten

Täglich:
ab 10.00 Uhr
Details:
auf Unterseite


NEWSLETTER

Neuigkeiten, Events und Angebote

Jetzt Anmelden »
Besuchen Sie uns auf
Flickr
YouTube
Facebook