Anstoß an der "Copakrebsana" im SEA LIFE

Copakrebsana

12. Juni 2014: Einen vier Kilometer langen Sandstrand, wie ihn die Copacabana in Rio de Janeiro, Brasilien zu bieten hat, findet man im SEA LIFE Königswinter zwar nicht vor, dafür aber genauso große Sand- und Fußballfans wie im Gastgeberland der diesjährigen Weltmeisterschaft – die Strandkrabben.

Copakrebsana

Pünktlich zum Start der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien, ist auch im Großaquarium am Rhein das Fußballfieber ausgebrochen. Und zwar an der „Copakrebsana“. Die acht Strandkrabben, die im Rahmen der Sonderausstellung „Invasion der Krebse“ kürzlich im SEA LIFE ein neues Zuhause fanden tauschen jetzt Sandstrand gegen Fußballfeld. Austragungsort für die Spiele der gepanzerten Krebsmannschaften ist ein 90cm mal 90cm großes Stück Kunstrasen im sogenannten Touchpool, wo sonst Seesterne und Seenelken ihre Streicheleinheiten bekommen. Für welches Land die quirlige Krabbenart allerdings antritt ist völlig unklar, denn die Tiere kommen mittlerweile weltweit vor.

Strandkrabbe im Tor

Ebenso wenig geht es den Allesfressern um Ruhm und Ehre, denn um den prall gefüllten Futterball. Dieser landet bei den beeindruckenden Spielzügen nicht selten im gegnerischen Tor und so liefern sich die achtfüßigen Strandkrabben spannende Matches durchs Wasser, die auch die Besucher faszinieren werden.

Die Spiele der Krabben-WM finden ab dem 12. Juni 2014 täglich um 11:30 Uhr und 13:30 Uhr im SEA LIFE Königswinter statt.

Wie die WM-Mannschaften haben sich auch unsere Strandkrabben in Testspielen auf die Krabben-WM vorbereitet. Das eine oder andere Tor ist dabei schon gefallen, wie in diesem Video eindrucksvoll gesehen werden kann.

35% Ticket kaufen »


Online buchen & bis zu 50% sparen!

Öffnungszeiten

Täglich:
ab 10.00 Uhr
Details:
auf Unterseite


NEWSLETTER

Neuigkeiten, Events und Angebote

Jetzt Anmelden »
Besuchen Sie uns auf
Flickr
YouTube
Facebook