Sehenswürdigkeiten in Königswinter

Königswinter ist ein beliebtes Ausflugsziel und lädt mit seinen Sehenswürdigkeiten zum Sightseeing ein. Hier haben wir eine kleine Liste von Attraktionen in Königswinter und Umgebung für Sie zusammengestellt, die sich für Ausflüge (auch aus der Region Köln/Bonn) anbieten:

Drachenfels und Zahnradbahn

Der Drachenfels ist ein 321 Meter hoher Berg im Siebengebirge südöstlich von Königswinter. Er entstand durch aufsteigendes Magma, das nicht zur Erdoberfläche durchbrechen konnte. Aufgrund seiner markanten Erscheinung über dem Rheintal erlangte er überregionale Bekanntheit. Eine Theorie zur Namensherkunft stammt von der Sage über einen Drachen, der auf dem Berg gehaust haben soll.

Der Drachenfels kann entlang des steilen sogenannten Eselsweges bestiegen werden. Wem der Fußweg zu anstrengend ist, kann die Drachenfelsbahn, die älteste noch betriebene Zahnradbahn, benutzen.

Der Drachenfels bietet einen guten Blick ins Rheintal und auf Königswinter. Auf dem Drachenfels befindet sich das 1882 erbaute Schloss Drachenburg und die Burgruine Drachenfels.

SEA LIFE Königswinter

Kinder mit Quallen

Die Faszination Unterwasserwelt können Sie in einer begeisternden Ausstellung direkt zu Füßen des Drachenfels erleben.

Hier kann man die Geheimnisse des Rheins entdecken, das Kribbeln bei den Unterwasser-Ungeheuern fühlen und in die Tiefen des Atlantiks tauchen. Die Becken sind naturgetreu gestaltet und bieten mit über 100 Arten einen großartigen Einblick in die unter der Wasseroberfläche verborgenen Lebensräume dieser Tiere. Ein lehrreicher und unterhaltender Rundgang bringt die Notwendigkeit des Schutzes dieser nassen Welt nahe. Das Durchschreiten des Meeres in Deutschlands einzigem 360-Grad-Acrylglastunnel – Auge in Auge mit Haien und Rochen - begeistert ebenso wie die diesjährige Sonderausstellung „Abenteuer Schildkröte“!

Schloss Drachenburg

Das Schloss Drachenburg ist ein schlossartiges Anwesen am nördlichen Hang des Drachenfels. Der Grundstein für das Schloss wurde im Jahre 1882 gelegt, 1884 wurde es fertiggestellt. Seit 1986 steht die Sehenswürdigkeit unter Denkmalschutz. Von 1995 bis 2010 wurde das Schloss restauriert und zu einem Museum mit Schwerpunkt zeitgenössische Wohnkultur ausgebaut.

Burg Drachenfels

Die Burgruine Drachenfels ist der Rest einer Burg auf dem Drachenfels. Sie wurde 1138 vom Kölner Erzbischof Arnold I. begonnen und 1149 von Gerhard von Are fertig gestellt. Während des Dreißigjährigen Krieges im 17. Jahrhundert wurde die Burg zerstört. Heute ist die Ruine eine Sehenswürdigkeit für Touristen.

Nibelungenhalle

Die Nibelungenhalle ist ein Kuppelbau am Weg zum Gipfel des Drachenfels. Sie zeigt eine Sammlung von Gemälden. Im Außenbereich gibt es zudem eine „Drachenhöhle“ und einen Reptilienzoo.

Siebengebirgsmuseum

Das Siebengebirgsmuseum ist ein heimatgeschichtliches Museum. Es befindet sich in einem 1732 erbauten, barocken Bürgerhaus in der Altstadt von Königswinter. Von 2010 bis 2011 erfuhr das Museum eine Neugestaltung und eine bauliche Erweiterung.

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen (bspw. Aquarium Oberhausen) in anderen Städten:
- Sehenswürdigkeiten Konstanz
- Sightseeing München
- Oberhausen: Sehenswürdigkeiten

Online buchen& bis zu 50% sparen!

Öffnungszeiten

Täglich:
ab 10.00 Uhr
Details:
auf Unterseite


NEWSLETTER

Neuigkeiten, Events und Angebote

Jetzt Anmelden »
Besuchen Sie uns auf
Flickr
YouTube
Facebook