Erstes Pinguinbaby am Bodensee geschlüpft

Pinguinbaby_lang

Gerade einmal eine Hand groß, tapsig, verträumt und zuckersüß. So kann man den jüngsten SEA LIFE Bewohner beschreiben. Am 30. Mai 2012 ist das erste Pinguinbaby im SEA LIFE Konstanz zur Welt gekommen. Mama Giesela und Papa Snoopy haben seitdem alle Flügel voll zu tun und selbst Onkel Bonaparte unterstützt die jungen Eltern kräftig als Babysitter.

Pingubaby_Text_with_image1

Erst vor wenigen Wochen war das SEA LIFE Team aufgrund der ersten Pinguineier vollkommen aus dem Häuschen. Dass es bereits in diesem Jahr schon zu Nachwuchs kommt, damit hatte keiner gerechnet. Normalerweise brauchen die Tiere mehrere Jahre und Versuche, bis sie Eier legen, und diese dann auch befruchtet sind. Doch bei Pärchen Giesela und Snoopy hat es auf Anhieb geklappt. Sie haben bis jetzt scheinbar alles richtig gemacht. Exakt 35 Tage, nachdem das Ei gelegt wurde, schlüpfte ihr erstes Küken. Die beiden behüten seitdem eifrig ihr Nest und kümmern sich rührend um das Neugeborene. „Nun müssen wir nur hoffen, dass Giesela ihr Baby auch ausreichend mit Futter versorgt, und es gesund ist“, so Dennis Kübler, stolzer Pinguinpfleger des SEA LIFE Konstanz.

Die ersten Monate befindet sich das Kleine noch in einer kritischen Phase, was nun von den jungen Eltern abhängt, diese gut zu überstehen. Hierbei werden sie tatkräftig von Onkel Bonaparte unterstützt, der den beiden fleißig bei der Überwachung des Kükens hilft. „Hoffentlich schaut es sich hierbei nicht allzu viel von unserem Stiefelliebhaber ab“, schmunzelt Kübler. Ab und an, kann man sogar schon beobachten, wie der kleine Sprössling mit verträumtem Blick unter dem warmen Federkleid der Eltern hervor spickt und sich neugierig umschaut. Ganz besonders süß ist es zu beobachten, wie der Frischling auf den Füßen der Eltern steht und somit immer rundum gut geschützt ist.

Pinguibaby_Text_with_image

Das Konstanzer Großaquarium kann derzeit mit Stolz behaupten, durch viel Pflege und eine gute Umgebung den Tieren einen Lebensraum zu bieten, indem sie sich bereits nach kurzer Zeit zu Hause fühlen. „Wir hoffen nun, dass unser erstes Pinguinbaby den Weg in die Selbstständigkeit schafft, und freuen uns über diesen ersten Nachzuchterfolg“, so Kübler weiter.
Eselspinguine sind absolute Gewohnheitstiere, weshalb auch die Routine, wie Füttern und Reinigen im Gehege beibehalten werden. Mutter Giesela bekommt natürlich, wie es sich für eine frischgebackene Mama gehört, die Fische am Nest, damit sie auch ausreichend Nahrung für das Kleine hat.

Wer sich den winzigen Nachwuchs einmal live anschauen möchte, kann dies täglich ab 10 Uhr im SEA LIFE Konstanz.

Tickets jetzt kaufen »


Online buchen & bis zu 50% sparen!

Öffnungszeiten

Täglich:
ab 10.00 Uhr
Details:
auf Unterseite


NEWSLETTER

Neuigkeiten, Events und Angebote

Jetzt Anmelden »
Besuchen Sie uns auf
Flickr
YouTube
Facebook