Neue Sonderausstellung "Invasion der Krebse!"

Invasion der Krebse

Dem schlechten Wetter zum Trotz zieht neben Kamtschatkakrabbe, Palmendieb und Co. auch gleich die Karibik ins SEA LIFE Konstanz ein. Und zwar invasionsartig! Kokosnüsse, Palmen, Blumenketten und exotische Köstlichkeiten verbreiten am Eröffnungstag warme Sommer-Stimmung. Das Großaquarium nimmt seine Gäste mit auf eine Reise durch die Herkunftsländer der Krebse – die neuen Stars der Sonderausstellung "Invasion der Krebse!".

Invasion der Krebse

Bis zu 10 Kilogramm bei maximal 1,8 Meter Spannweite – da musste sich General Managerin Sonja Rüdinger ganz schön vor den kräftigen Scheren der Kamtschatkakrabbe in Acht nehmen. „Bei der Probe wurde ich sogar einmal kurz gezwickt. Kein Wunder, denn die Kamtschatkakrabbe hat kaum natürliche Feinde und wird daher wohl völlig zu Recht auch Königskrabbe genannt“, erzählt die Wahl-Konstanzerin schmunzelnd und mit einem Pflaster um den Finger.

Palmendieb

Während diese Krebsart vor allem im Nordpazifik und der Barentssee vorkommt, ist die karibische Dekoration zur Eröffnung vor allem dem größten an Land lebenden Krebs, dem Palmendieb gewidmet, der mit seinen Scheren Kokosnüsse knackt und natürlich auch verspeist. Dieses außergewöhnliche Krustentier kann Dinge stemmen, die bis zu 28 Kilogramm und somit das Siebenfache seines eigenen Gewichts wiegen. Auch die kapverdischen Langusten fühlen sich in dem ihrer Heimat angepassten sommerlichen Flair sichtlich wohl und gehören durch ihre rote Farbe und den langen Antennen zu einer der schillerndsten Krebsarten.

Kamschatkakrabbe

Fünf Aquarien in Form von Riesenkrebsen wurden für die neue Sonderausstellung aufgebaut und setzen die beeindruckenden Unterwasserbewohner artgerecht in Szene. Die Ausstellung bietet den Besuchern sogar einmal den Einblick von der Unterseite eines Aquariums und Kinder können ertasten, wie sich eine Wollhandkrabbe anfühlt und durch Lupenglas betrachten, wie klein Krebse sein können. Ein weiteres Highlight der auf rund 85 Quadratmetern eröffneten Sonderausstellung "Invasion der Krebse!" ist außerdem der Fangschreckenkrebs. Er besitzt zwei in Keulen umgewandelte Beine, mittels deren er seine Beute blitzschnell erschlagen kann. Die Bewegung der Keulen ist in der Natur der schnellste Schlag der Welt.

Tickets kaufen »


Online buchen & 40% sparen!

Öffnungszeiten

Täglich:
ab 10.00 Uhr
Details:
auf Unterseite


NEWSLETTER

Neuigkeiten, Events und Angebote

Jetzt Anmelden »
Besuchen Sie uns auf
Flickr
YouTube
Facebook