Seahorse

Seepferdchen

Woher kommt eigentlich der Name der Seepferdchen? Die Seepferdchen heißen so, da ihr Kopf dem eines Pferdes ähnelt.

Diese Tiere sind Meister der Tarnung und können sich ihrem natürlichen Umfeld sekundenschnell anpassen, um sich vor ihren wenigen Fressfeinden zu verstecken. Viele Seepferdchenarten sind gefährdet. Ihr Rückgang liegt vor allem an der massiven Zerstörung ihrer Lebensräume und der starken Befischung der Meere. Häufig landen sie auch als Beifang in den Netzen.

Was gibt es hier zu entdecken

  • Beobachten Sie die geschickte Tarnung dieser Tiere in ihrem Aquarium-Becken
  • Finden Sie heraus, dass Seepferdchen eine gute Wasserqualität, viel Platz und eine spezielle Ernährung benötigen
  • Erfahren Sie, dass Seepferdchen so empfindliche Tiere sind und z.B. gestresst auf Blitzlicht und Klopfen an die Scheiben reagieren
  • Finden Sie heraus, warum Seepferdchen in freier Wildbahn gefährdet sind
  • Lernen Sie, was SEA LIFE für die Erhaltung dieser schützenswerten Tiere unternimmt
Fischige Fakten 1 von 3

Seepferdchen fotos

Rockpool photos

30 Bilder

Online buchen & 40% sparen!

Öffnungszeiten

Täglich:
ab 10.00 Uhr
Details:
auf Unterseite


NEWSLETTER

Neuigkeiten, Events und Angebote

Jetzt Anmelden »
Besuchen Sie uns auf
Flickr
YouTube
Facebook