Bucht der Seesterne im SEA LIFE München

Seesterne landscape

Circa 150 bunte Seesterne in verschiedensten Farben, Formen und Größen sind eingezogen! Die neue Sonderausstellung 2014 „Bucht der Seesterne"
ist eröffnet.

Erlebnistank Sonnenblume 120 x 120

Egal ob Chocolate Chip Seestern, Sonnenblumen-Seestern oder Schlangenseestern– die Stachelhäuter existieren schon seit über 300 Millionen Jahren. In München sind sie aber die jüngsten Bewohner des Aquariums im Olympiapark. „Wir sind stolz, mit der Bucht der Seesterne, die Stars der Meere nach München zu holen und Groß und Klein ein neues High-Light der Ausstellung zu präsentieren“, freut sich Siegfried Ertl, General Manager des SEA LIFE. Und das gesamte SEA LIFE Team hat bereits die Neuankömmlinge begrüßt.
Neben einem kleinen Tunnel durch die Seesterne und einem tropischen Erlebnistank, gibt es viele interaktive Elemente zum Entdecken der Lebensweise der Sterne.

Walzenseestern 120 x 120

Während der Chocolate Chip Seestern in seinem Aussehen einem leckeren Schokokeks ähnelt, ist der Sonnenblumen-Seestern der Größte seiner Art und kann bis zu 25 Arme bekommen. WOW!
Wenn Seesterne Nahrung aufnehmen, beginnt ein ganz besonderes Schauspiel: Wenn sie ihr Lieblingsessen, Schnecken und Austern im Meer erspähen, wickeln sie einen Arm um diese, stülpen den Magen durch ihren Mund nach außen, ‚essen’ so und verdauen die Nahrung dann wieder im Körper.

chocolate chip 120 x 120

Doch das ist nicht ihre einzige Besonderheit: Seesterne können nicht schwimmen. Sie kriechen eher auf dem Meeresgrund voran. Dazu produzieren sie einen Klebstoff, der es ihnen ermöglicht, am Boden zu haften. So laufen sie fast.
Diese und viele weitere Besonderheiten über die bunten Stars der Meere können täglich ab 10 Uhr im SEA LIFE bestaunt werden.

Tickets kaufen »


Online buchen & bis zu 40% sparen!

Öffnungszeiten

Täglich:
ab 10:00 Uhr
Details:
auf Unterseite


NEWSLETTER

Neuigkeiten, Events und Angebote

Jetzt Anmelden »
Besuchen Sie uns auf
Flickr
YouTube
Facebook