Fish in Fear: Halloween im Haifischbecken?

Jellyfish

24. Oktober: Gespenstisch leuchtend schweben sie durch die Dunkelheit, wie von einem weiß schimmernden Stoff umhüllt, spuken sie transparent durch das Aquarium – Quallen, die Geister der Meere. Neben Fischen, die wie Vampire heißen und anderen gruseligen Kreaturen, nur ein Beispiel für den Gänsehautfaktor unter Wasser – oder fürchten sich Fische nicht?

Spinnen klein

Unter dem Motto „Fish in Fear – Fische in Angst und Schrecken“ wollten die SEA LIFE Aquarien es zu Halloween genauer wissen. Fürchten sich die Meeresbewohner nicht vielleicht doch vor etwas, was auch den Menschen eine Gänsehaut verpasst?
Um das herauszufinden testete das SEA LIFE Timmendorfer Strand beispielsweise kürzlich, ob die im Aquarium beheimateten Japanischen Riesen-Seespinnen vor einer Vogelspinne Angst hätten, wie es bei vielen Menschen der Fall wäre. Negativ, sowohl die Seespinnen wie auch die Vogelspinne blieben seelenruhig sitzen und keiner der Achtfüßler machte Anstalten die Flucht zu ergreifen.

Spinnen 1 klein

Apropos Flucht, die Reaktionen der Tiere auf Angst sind so bemerkenswert wie unterschiedlich: Der Kugelfisch schluckt bei Gefahr zum Beispiel so viel Wasser, dass er seinen Körper auf bis zu 300 Prozent seiner Normalgröße aufplustern kann, um Feinde zu verjagen.
Andere Meeresbewohner verstecken sich oder sind, wie einige Fische und Oktopoden, in der Lage ihre Farbe zu verändern, je nachdem ob sie sich fürchten oder aggressiv sind. Die Farbpalette der achtarmigen Kraken reicht hierbei von weiß bis dunkelrot. Fühlen sie sich besonders bedroht, sind sie sogar in der Lage „Tinte“ auszustoßen und den Angreifer so mit einer dunklen Wolke auf eine falsche Fährte zu lenken.

Anders als der Halloween-Spaß bei Menschen dienen diese schaurigen Schutzmechanismen aber nicht der Unterhaltung sondern vielmehr der Arterhaltung, denn im Zweifel retten sie dem Meeresbewohner das Leben. In den SEA LIFE Aquarien wird der Besucher die verschiedenen Arten der Ängste bei Fischen jedoch auch zu Halloween nicht zu Gesicht bekommen, denn selbst die Haie im Ozeanbecken, stellen satt wie sie sind, keine Gefahr für ihre Mitbewohner dar und auch ansonsten wird jeglicher Gruselfaktor von den sensiblen Tieren ferngehalten.

Für die Gäste gibt es aber sehr wohl ein spezielles Halloween-Programm: Im SEA LIFE München erhalten am 31.10.2012 alle Kinder in Grusel-Verkleidung freien Eintritt, und ganz Mutige können ab 19.30 Uhr an einer abendlichen Taschenlampenführung teilnehmen, die unheimliche Einblicke in die nächtliche Unterwasserwelt bietet. Mit ihrem Tagesticket können Sie im Anschluss die Führung besuchen. Wenn Sie kein gültiges Tagesticket besitzen, zahlen Sie einen Preis von 7,00 € pro Person. Da die Plätze begrenzt sind, melden sich Interessierte bitte unbedingt unter: event-muenchen@sealife.de

Tickets kaufen »


Online buchen& bis zu 40% sparen!

Öffnungszeiten

Täglich:
ab 10:00 Uhr
Details:
auf Unterseite


NEWSLETTER

Neuigkeiten, Events und Angebote

Jetzt Anmelden »
Besuchen Sie uns auf
Flickr
YouTube
Facebook