Presse SEA LIFE München

Key Creatures

Neueste Pressemeldungen

Strahlende Kinder, viele Helfer, eine Meerjungfrau und ein Seestern: Der Merlin Magic Wand Spielbereich im Kinderklinikum Harlaching ist eröffnet

Eröffnung Unterwasserzimmer Harlaching 120x120

Die karitative Einrichtung der Merlin Entertainments Group, Merlins Magic Wand (Merlins Zauberstab), spendierte 20.000 Euro für die Umgestaltung des Spielbereichs in der Kinderklinik des Klinikum Harlaching.

In der Kinderklinik des Klinikum Harlaching werden jährlich ca. 27.000 kleine Patienten behandelt. Um ihnen den Aufenthalt zu verschönern und Schmerzen vergessen zu lassen, hat es sich die Organisation Merlin Magic Wand (Merlins Zauberstab), der Merlin Entertainments Group zur Aufgabe gemacht, den Zauber der SEA LIFE Unterwasserwelt auch zu den Kindern zu bringen, die die Freizeitattraktionen gerade nicht besuchen können...

Pressemeldung herunterladen
Bild 1 herunterladen
Bild 2 herunterladen
Bild 3 herunterladen
Bild 4 herunterladen
Bild 5 herunterladen


Fledermausfische - die Blätter des Meeres

Fledermausfische 120 x 120

Die Bäume im Olympiapark lassen Ihre letzten Blätter fallen und der Winter steht vor der Tür. Wer dem trüben Herbstwetter entgehen möchte, kann nun die Blätter des Meeres im Münchener Großaquarium bewundern.

Wenn die Christkindlmärkte eröffnet werden und die letzten Tage des Novembers gezählt sind und das Laub von den Bäumen fällt, dann sind die Wintermonate nicht mehr weit.
Und auch in den SEA LIFE Großaquarien sind zum Teil Blätter in den Becken zu beobachten. Doch diese Blätter haben nichts mit den kalten Temperaturen und den Jahreszeiten zu tun...

Pressemeldung herunterladen
Bild Fledermausfisch herunterladen
Bild Adventstipps herunterladen


Besuch vom Doc im Großaquarium

Tierarzt1 120x120

Können Fische seekrank werden? Sie können es, doch es ist selten. Nicht auf Seekrankheit, aber auf allgemeine Infektionen oder Erkrankungen werden die Bewohner des Großaquariums regelmäßig von Tierarzt Thomas Bauer untersucht. Und einmal im Jahr muss auch Gonzales, Bayerns einzige Meeresschildkröte, gewogen werden.

Hausbesuch im Großaquarium! Einmal im Monat kommt Dr. Thomas Bauer zu den über 4.000 Bewohnern des Großaquariums zur Routinekontrolle und –untersuchung...

Pressemeldung herunterladen
Bild 1 herunterladen
Bild 2 herunterladen
Bild 3 herunterladen


Meeresschildkröte Gonzales frisst Yoshi aus der Hand

Gonzales 120 x 120

Kopfsalat, Brokkoli, Chicorée und ein Aquarist, der sich der Futterstelle von Bayerns einziger Meeresschildkröte nähert.

Morgens um 8 Uhr, wenn Aquarist Yoshi Hasegawa die schwere Tür im Untergeschoss des SEA LIFE öffnet, geht es los! Der Tag beginnt und 4.500 Bewohner der Unterwasserwelt im Münchener Olympiapark warten auf ihr Frühstück. Unter ihnen Bayerns einzige Meeresschildkröte Gonzales, auf dessen Speiseplan fast ausschließlich Salat steht...

Pressemeldung herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen


Bonnie ist der größte Hai im Ozeanbecken

Haie 120 x 120

Zwei Ammenhaie, zwei Zebrahaie, ein Gitarrenhai und eine vorwitzige Meeresschildkröte… Die Unterwasser-Messung hat ergeben: Der größte Bewohner des tropischen Ozeanbeckens ist Ammenhaie-Dame Bonnie!

München, 14.08.2014. Sieben der 21 verschiedenen Hai-Arten der größten Hai-Vielfalt Deutschlands schwimmen im tropischen Ozeanbecken des Großaquariums im Olympiapark. Doch welcher Hai ist der größte Bewohner? Auf den ersten Blick nicht erkennbar, daher erfolgte eine Unterwasser-Messung...

Pressemeldung herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen


Zebrastreifen unter Wasser

Zebrahai 120 x 120

Zebrastreifen statt roter Teppich: Im Münchener Großaquarium im Olympiapark schwimmen seit Donnerstag zwei Zebrahaie. Die erwachsenen Tiere erinnern mit ihrem Raubtiermuster jedoch mehr an einen Leopard.

München, 4. Juli 2014. Zebrahaie gehören zu den ammenhaiartigen Tieren und verdanken ihren Namen einer auffälligen Zeichnung von schwarz-gelblichen Querstreifen bei Jungtieren unter 70 Zentimetern Größe. Sobald sie größer werden, verlieren die Haie ihre namensgebende Färbung und sehen mit ihren dunklen Tupfen eher wie ein Leopard aus. Charakteristisch ist ihre extrem lang scheinende Schwanzflosse, die fast die Hälfte ihres Körpers ausmacht...

Pressemeldung herunterladen
Bild 1 herunterladen
Bild 2 herunterladen
Bild 3 herunterladen
Bild 4 herunterladen


Acht Tonnen Salz und 1.560 kg Futter

Midyear facts

Im Münchener Großaquarium im Olympiapark blickt das Team auf Daten und Fakten des ersten Halbjahres zurück: Was wurde für den Betrieb eines Großaquariums denn benötigt?

In den Technikräumen des Großaquariums sorgen drei große Wassersysteme für naturgetreue Lebensräume der Bewohner: Aufbereitet werden müssen das 15°C kalte Süßwasser für die Isar- und Donaubewohner, gefolgt von dem kalten Salzwasser mit ca. 18°C für die Haie und Rochen im Mittelmeerhafen und das warme Salzwasser im tropischen Ozeanbecken mit 23°C. Da aus den Münchener Wasserleitungen aber Süßwasser kommt...

Pressemeldung herunterladen
Bild herunterladen


Die neue Sonderausstellung "Bucht der Seesterne" ist eröffnet

Erlebnistank Sonnenblume 120 x 120

Mit dem Einzug von circa 150 bunten Stachelhäutern wurde jetzt die neue Sonderausstellung „Bucht der Seesterne“ im SEA LIFE München eröffnet.

Während ihre Namensgeber am Nachthimmel leuchten, faszinieren auch die tierischen Exemplare in verschiedensten Farben, Größen und Formen – die Seesterne. Unter anderem sind die Chocolate Chip Seesterne, Sonnenblumen-Seesterne und Schlangensterne in ihr neues Zuhause eingezogen...

Pressemeldung herunterladen
Bild 1 herunterladen
Bild 2 herunterladen
Bild 3 herunterladen
Bild 4 herunterladen


Fotos aus dem SEA LIFE

Kompassqualle

Quallen in München

Geschlüpfter Hai

Kind am Becken

Kuda-Seepferdchen

Kompassqualle

Quallen in Mnchen

Geschluepfter Hai

Kind am Becken

Kuda-Seepferdchen

Bild runterladen

Bild runterladen

Bild runterladen

Bild runterladen

Bild runterladen


Pressemappe 2014 hier zum Download:


Pressekontakt

Carina Zottl
Adresse: Cremon 11, 20457 Hamburg
E-Mail: presse@sealife.de
Mobile: 0151 120 176 50

Wünschen Sie weitere Informationen oder Bilder, dann nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf!

Weitere Kontaktmöglichkeiten zum SEA LIFE München finden Sie hier.

Für alle anderen Anfragen wenden Sie sich bitte an unsere Service-Hotline unter 01806 - 666 90 101 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf) oder per Mail über besucherservice@sealife.de.

Online buchen & bis zu 40% sparen!

Öffnungszeiten

Täglich:
ab 10:00 Uhr
Details:
auf Unterseite


NEWSLETTER

Neuigkeiten, Events und Angebote

Jetzt Anmelden »
Besuchen Sie uns auf
Flickr
YouTube
Facebook