Empfindliches Maul der Kuba-Krokodile

Kroko Landscape

Krokodile – Sie lösen bei vielen Menschen einen Schauer aus. Viele denken, dass die großen und kräftigen Reptilien alles sind, aber bestimmt nicht einfühlsam oder gar kitzelig. Forscher haben jedoch herausgefunden, dass die klobigen Wesen Fingerspitzengefühl zeigen können. Jedoch nicht an den „Fingern“, sondern an ihrem Maul.

Kroko-Maul

„Vor einigen Wochen stellte mir vor dem Becken des Kuba-Krokodils der neunjährige Tom die Frage, ob Krokodile eigentlich kitzlig seien. Lange habe ich nach einer Antwort gesucht. Die beiden Forscher Kenneth Catania und Duncan Leitch von der Vanderbilt Universität in Nashville (USA) konnten sie mir liefern“, berichtet Felicitas Haußmann, Pressesprecherin im SEA LIFE Speyer. Die amerikanischen Biologen erklären im britischen "Journal of Experimental Biology“ warum Krokodile an ihrem Maul viele kleine braune Erhebungen aufweisen.

Schon oft haben Forscher vermutet, dass die kleinen Pünktchen auch Tasthügel sind. Bei Experimenten mit Nilkrokodilen fanden Duncan und Leitch heraus, dass die Reptilien selbst bei Berührungen mit einem Haar sensibler als menschliche Fingerspitzen reagieren. "Sobald die Tiere etwas fühlen, schnappen sie zu und das innerhalb einer Zehntelsekunde", schreibt Catania.

Die Vermutungen liegen daher nahe, dass die Krokodile und Alligatoren an ihren Tastorganen so empfindlich sind, dass man sie kitzeln könnte. Gewiss möchte das kein Mensch wagen, denn die Reptilien nutzen das Sinnesorgan um Treibgut von Nahrung im Wasser zu unterscheiden. Felicitas Haußmann erklärt: „Tom habe ich diese Antwort auf seine Frage geschrieben. Gleichzeitig musste ich ihn aber auch enttäuschen, denn einen Test können wir im SEA LIFE Speyer natürlich an den gefährlichen Krokodildamen nicht durchführen“.

Wenn es um den Nachwuchs geht, zeigen sich Krokodilmütter aber ganz besonders sensibel. Sie sind nicht selten für ihre winzigen Babys Hebammen und unterstützen sie mit dem sanften Maul beim Schlüpfen indem sie die Kleinen regelrecht aus dem Ei pellen. Sobald die Jungtiere auf der Welt sind lockt das Mutterkrokodil ihre Zöglinge bei Gefahr in ihr Maul. Ohne Risiko können sie hier verharren, bis die Gefahr gebannt ist.

Die besonders feinfühligen Reptilien können die Gäste täglich im SEA LIFE Speyer erleben. Das Kuba-Krokodil im tropischen Regenwald wird jeden Mittwoch um 13 Uhr gefüttert.

Tickets kaufen »


Online buchen & 50% sparen!

Öffnungszeiten

Täglich:
ab 10.00 Uhr
Details
auf Unterseite


NEWSLETTER

Neuigkeiten, Events und Angebote

Jetzt Anmelden »
Besuchen Sie uns auf
Flickr
YouTube
Facebook