Merlins Zauberstab

Die karitative Organisation der Merlin Entertainments Group
Unsere Aufgabe: Erkrankten, benachteiligten und behinderten Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Strahlende Kinder, viele Helfer, eine Meerjungfrau und ein Seestern

Der Merlin Magic Wand Spielbereich im Kinderklinikum Harlaching ist eröffnet

Die karitative Einrichtung der Merlin Entertainments Group, Merlins Magic Wand (Merlins Zauberstab), spendierte 20.000 Euro für die Umgestaltung des Spielbereichs in der Kinderklinik des Klinikum Harlaching.

In der Kinderklinik des Klinikum Harlaching werden jährlich ca. 27.000 kleine Patienten behandelt. Um ihnen den Aufenthalt zu verschönern und Schmerzen vergessen zu lassen, hat es sich die Organisation Merlin Magic Wand (Merlins Zauberstab), der Merlin Entertainments Group zur Aufgabe gemacht, den Zauber der SEA LIFE Unterwasserwelt auch zu den Kindern zu bringen, die die Freizeitattraktionen gerade nicht besuchen
können.


Anlass für ein ergreifendes Kinderlachen gibt nun das neue Spielzimmer. Im Klinikum Harlaching waren Prof. Dr. Mihatsch (Chefarzt der Kinderklinik)
und Sonja Eckardt (Klinikleitung Pflege & Service) von der Idee sofort begeistert und haben nun gemeinsam mit Kindern und allen Helfern und Kindern das magische Unterwasser-Spielzimmer eröffnet. 

„Mit diesem Aufenthaltsbereich möchten wir erkrankten Kindern und ihren Besuchern ein Lächeln ins Gesicht zaubern und sie ihr Leid für einige Zeit vergessen lassen“, so Karin Mangold, Projektleiterin aus dem SEA LIFE. 

Denn aus einem in die Jahre gekommenen Spielbereich wurde eine Unterwasserwelt mit Fühlboxen, Maltisch, Schaukel, Unterwasserfilm und lustigen Zerrspiegeln!

Vor Ort waren die kleinen Patienten sofort begeistert und haben Fühlboxen, Piratenschiff und Malbereich direkt spielend eingeweiht. Sie durften sogar einen echten Seestern berühren – wie auch im SEA LIFE Großaquarium im Olympiapark. Hier ist auch bis Ende Januar noch die Sonderausstellung Bucht der Seesterne zu Gast. Nicht fehlen bei der Eröffnung durfte auch Münchens Nixe und SEA LIFE Freundin Daniela Rodler! Mit einer Meerjungfrau sieht es dann auch im Krankenhaus fast so aus, wie in den Tiefen der Meere.