Erhalten,
Retten,
Schützen

Glattschweinswal Rettung, Pflege & Auswilderung

Südkorea ist die Heimat der größten Population der seltenen Glattschweinswale (Neophocaena phocaenoides). Mehr als 30.000 dieser Meeressäuger leben im Gelben und Japanischen Meer. Leider sind diese außergewöhnlichen Tiere durch den kommerziellen Fischfang und schwindenden Nahrungsquellen gefährdet. Immer häufiger werden sie verwundet und dehydriert in flachen Küstengewässern gefunden.

SEA LIFE in Busan (Südkorea) hat daher in Zusammenarbeit mit dem südkoreanischen Ministerium für Fischerei ein Institut und Umweltschutzzentrum für die maritime Tierwelt gegründet. Es betreibt ein einzigartiges und grundlegendes Programm zur Rettung, Rehabilitierung und Auswilderung von Glattschweinswalen und anderen Meerestieren, von Grünen Meeresschildkröten bis hin zu Walhaien.

Wow fakt

 

wow fakt

 

wow fakt

Wow fakt

 

Show previous slide
Show next slide

Wow fakt

 

Show previous slide
Show next slide

wow fakt

 

Show previous slide
Show next slide

wow fakt

 

Show previous slide
Show next slide

wow fakt

Show previous slide
Show next slide

wow fakt

Show previous slide
Show next slide