Erhalten,
Retten,
Schützen

Robben Rettung

Die Engagements von SEA LIFE zur Rettung und Rehabilitation von Meeressäugern zählen zu den umfangreichsten in Europa. Überall in Europa kümmern sich unsere engagierten Teams von Tierpflegern um kranke und verletzte Robben. Auch verwaiste Robbenjungen ziehen sie gross, bis diese alt genug sind, um alleine zu Recht zu kommen.

Tieren, die entweder zu schwer verletzt sind, um ins Meer zurückzukehren, oder nicht mehr vor Publikum auftreten, bieten unsere SEA LIFE Auffang- und Rettungsstationen (sanctuaries) ein neues Zuhause. SEA LIFE betreibt Robben-Rettungsstationen in Gweek, Hunstanton, Scarborough in Großbritannien und im belgischen Blankenberge.

fakt

Die britischen Inseln sind die Heimat von fast 100.000 Kegelrobben - mehr als der Hälfte der weltweiten Population.

fakt

Die älteste bekannte Kegelrobbe wurde 46 Jahre alt.

fakt

Einige Robbenarten wurden von Jägern fast ausgerottet.

fakt

Die britischen Inseln sind die Heimat von fast 100.000 Kegelrobben - mehr als der Hälfte der weltweiten Population.

Show previous slide
Show next slide

fakt

Die britischen Inseln sind die Heimat von fast 100.000 Kegelrobben - mehr als der Hälfte der weltweiten Population.

Show previous slide
Show next slide

fakt

Die älteste bekannte Kegelrobbe wurde 46 Jahre alt.

Show previous slide
Show next slide

fakt

Die älteste bekannte Kegelrobbe wurde 46 Jahre alt.

Show previous slide
Show next slide

fakt

Einige Robbenarten wurden von Jägern fast ausgerottet.

Show previous slide
Show next slide

fakt

Einige Robbenarten wurden von Jägern fast ausgerottet.

Show previous slide
Show next slide