Attraction location map

Urlaub nebenan

im SEA LIFE Oberhausen

Tickets sichern

Erlebe einen perfekten Kurzurlaub unter Wasser

Tagsüber, während der offiziellen Öffnungszeiten, begeistert die Unterwasserwelt des SEA LIFE Oberhausen bereits viele Besucher. Doch was passiert, wenn das Licht aus ist, die Türen geschlossen werden und unsere Bewohner in die Nacht eintauchen?

Bei unserem neusten exklusiven Abendevent im SEA LIFE Oberhausen kannst du dem Alltag entfliehen und dich auf eine Reise von den Quellen des Rheins bis in die Tiefen des Pazifischen Ozeans begeben. Tauche ein und erlebe das größte SEA LIFE Aquarium Deutschlands mit über 5.000 Meeresbewohnern in über 2 Millionen Litern Wasser von einer ganz anderen Seite.

Beim exklusiven Abendevent mit limitierter Ticketanzahl kannst du im einzigartigen Ambiente auf Entdeckungstour gehen und unsere Bewohner im besonderen Abendlicht erkunden.

Perfekt als Geschenk hast du die Gelegenheit deiner/deinem Liebsten einen ganz besonderen Abend zu bescheren, denn die gemütliche und private Atmosphäre schafft Raum für Zweisamkeit- ganz ohne Urlaub. Schau genau hin! Mit unseren besonderen Taschenlampen kannst du mee(h)r aus deinem Erlebnis machen und unsere Meeresbewohner genau beobachten.

 

Abends im Aquarium, was ist daran besonders?

Wenn du nun denkst während der Nacht schlafen alle Bewohner des SEA LIFE Aquariums, dann hast du dich geirrt. Was das Schlafen angeht sind Fische uns Menschen sehr ähnlich, denn auch sie brauchen einen Schlafrhythmus. Dieser Rhythmus ist jedoch bei jedem Fisch anders. Manche Fische und Meerestiere sind eher nachtaktiv, daher siehst du bei der Erkundung mit einer Taschenlampe Bewohner, die du tagsüber nicht sehen kannst. Während sich unsere Asiatischen Kurzkrallenotter Bibi und Dusty an unseren Rhythmus angepasst haben, sind die Ammenhaie zum Beispiel nachts aktiv.

Haie sind nachtaktiv

Die Ammenhaie sind mit über 2m Länge unsere größten Fische im SEA LIFE Oberhausen. Sie liegen tagsüber auf dem Aquariumboden, sind aber nachts aktiv und schwimmen durch das Ozean-Becken. Die Schwarzspitzenriffhaie müssen hingegen immer schwimmen um Sauerstoff zu bekommen, daher sind auch sie nachts aktiv.

Wusstest du schon?

Die meisten Fische legen sich zum Schlafen nicht hin und können auch nicht ihre Augen schließen. Bestimmte Arten kommen während der Nacht eher zur Ruhe und verstecken sich beispielsweise. Andere Fische sind nachts mehr aktiv und man sieht sie dadurch besser.

PIRANHAS

Wusstest du, dass Piranhas nachts besonders stark glitzern? Die Schuppen der Piranhas glitzern und gerade im Dunkeln kommt dieses Glitzern besonders zur Geltung.

Muränen

Muränen kommen meist nur in der Dämmerung oder nachts aus ihren Höhlen. Zu dieser Zeit sind sie auf der Jagd nach Beute.