SEA LIFE Trust

Vor Island entsteht eine Schutzstation für Beluga Wale

Ein neues Zuhause für Little Grey und Little White

Der SEA LIFE TRUST, Partnerorganisation der weltweit ansässigen SEA LIFE Großaquarien, hat den Bau der weltweit ersten Belugawal Auffang- und Schutzstation vor der isländischen Küste angekündigt. In Zusammenarbeit mit dem WDC ist die “SEA LIFE TRUST Beluga Whale Sanctuary” ein einzigartiges Projekt, mit dem gleichzeitig das Ende der Haltung von Walen und Delfinen in menschlicher Obhut eingeläutet werden soll.

 

 

 

Das neue Schutzgebiet wird ab Frühjahr 2019 das Zuhause von zwei weiblichen Belugawalen, Little Grey und Little White, sein. Derzeit in Changfeng Ocean World in Shanghai (China) beheimatet, werden die beiden auf dem Luft-, Land- und Seeweg transportiert, um in der Klettsvik-Bucht, einer geschützten, natürliche Bucht vor der Inselkette der Vestmannaeyjar eine neue Heimat zu finden. Ihr neuer Lebensraum ist 3,2 km² groß und mehr als 10m tief – in einem natürlichen, sub-arktisches Umfeld, das die für sie passenden Lebensbedingungen bietet.

 

MEHR ÜBER DEN

SEA LIFE TRUST

Ein langfristiges und artgerechtes Zuhause für die Belugas wird bereits gesucht, seit Merlin Entertainments 2012 Changfeng Ocean World übernommen hat. Denn Merlin Entertainments und SEA LIFE sind der Überzeugung, dass Meeressäuger wie Wale und Delfine nicht in menschlicher Obhut gehalten werden sollen. Die Schutzbucht soll im Frühjahr 2019 fertiggestellt werden. In einem integrierten Besucherzentrum werden Interessierten außerdem Informationen und Einblicke in das Leben der Tiere gewährt – aus entsprechendem Abstand und ohne die Tiere in ihrem neuen Umfeld zu stören.

Der SEA LIFE Trust

Unsere eingetragene Umweltschutzorganisation (no. 1149058) engagiert sich für den Schutz des maritimen Lebensraums und der Umwelt. Wir sind stolz darauf, mit unserer Partnerorganisation, dem SEA LIFE Trust, Projekte zu unterstützen und zu entwickeln, die die Unterwasserwelt und ihre Bewohner schützen.

Durch die SEA LIFE Aquarien erreicht unsere Organisation mit ihren Kernzielen sehr viele Menschen: maritime Schutzgebiete errichten, nachhaltigen Fischfang gewährleisten, Umweltverschmutzung durch Müll reduzieren und den Artenschutz für Haie, Seepferdchen, Schildkröten und Meeressäuger verbessern.

Allein im letzten Jahr haben wir weltweit über 300.000 britische Pfund gesammelt, um Projekte der Organisation und von Partnerorganisationen zu unterstützen. So konnten wir Haie, Rochen, Schildkröten, Delfine, Seepferdchen, Otter, Pinguine und viele andere Tiere schützen.

 

Wichtige
Lebensräume
schützen

Weltweit ist der maritime Lebensraum bedroht und noch immer wird nicht genug getan, um ihn zu schützen. Der SEA LIFE Trust hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Situation grundlegend zu verändern. Erfahre hier mehr über unsere Arbeit.

Mit Unterstützung von