Gå til hovedindhold

Die Fische der Lagune von Venedig

Begib dich in den neuen Raum der Lagune von Venedig, wo du die unglaubliche Artenvielfalt dieses außergewöhnlichen Ökosystems entdecken wirst (in Zusammenarbeit mit dem CNR Institut für Meeresforschung von Venedig).

Die Lagune von Venedig

Die Lagune von Venedig ist die größte Lagune des Mittelmeers. Es handelt sich um ein Küstengewässer mit Brackwasser, das vor etwa 6.000 Jahren durch das Zusammenspiel von angeschwemmtem Flusssediment, Küstenströmungen und Wellenbewegungen entstand. Aufgrund der Einzigartigkeit und Einmaligkeit seiner Werte wurde „Venedig mit seiner Lagune“ in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.

Laguna

Die Lagunenlandschaft

Die Lagune wird durch die Wirkung des Meeres mithilfe der Kraft des Seegangs und der Gezeitenströme geformt. Das Wasser, das durch die Durchflüsse mit den Gezeitenzyklen eintritt, fließt in ein Netz von Kanälen, die sich bis in die inneren Bereiche der Lagune ausbreiten. Die Gezeiten bestimmen nicht nur die Form, sondern auch die Umgebung und die Populationen der Lagune.

Ambiente Urbano2

Die städtische Umgebung

Bei einem Spaziergang entlang der venezianischen Kanäle kann man eine Vielzahl von verschiedenen Organismen beobachten, die die Ufer, die Piere und die Anlegestellen bevölkern.