Zum Hauptinhalt springen

Australisches Dickbauchseepferdchen

  • SEA LIFE Königswinter, Mythen der Meere
6416 Big Bellied Seahorse

STECKBRIEF: SEEPFERDCHEN

Seepferdchen (wissenschaftlich seit den 1570er Jahren Hippocampus) kann man in allen Weltmeeren finden. Im antiken Griechenland nannte man Seepferdchen "hippocampus", welches in der griechischen Mythologie ein Seeungeheuer bezeichnet. Zwar können Seepferdchen ihre Augen unabhängig voneinander bewegen – so können sie gleichzeitig nach vorne und nach hinten schauen - wir finden allerdings nicht, dass unsere Seepferdchen Ungeheuer sind.

Dickbauchseepferdchen Zugeschnitten Sea Life

Dickbauchseepferdchen

Hippocampus abdominalis

Etwa zehn Zentimeter gross, dauerhaft am Essen und ein dicker Bauch – das sind die Dickbauchseepferdchen!
Ausgewachsen werden sie bis zu 35 Zentimeter gross. Ganz natürlich, wie es der Name vermuten lässt: wer genau hinsieht, der kann beobachten, dass sie ohne Unterbrechung mit dem Maul nach Futterpartikeln im Wasser schnappen – sie sind Dauerfresser.