Seahorse

Seepferdchen

Woher kommt der Name Seepferdchen? Die Seepferdchen heißen so, da ihr Kopf dem eines Pferdes ähnelt.

Sie sind Meister der Tarnung und können sich ihrer natürlichen Umgebung blitzschnell anpassen, um sich vor ihren wenigen Fressfeinden zu verstecken. Seepferdchen gehören zu den gefährdeten Tiergattungen. Der Rückgang ihrer Population liegt vor allem an der massiven Zerstörung ihrer Lebensräume und der intensiven Befischung der Gewässer, wodurch sie häufig als Beifang in den Netzen landen.

Was gibt es hier zu entdecken

  • Beobachte die geschickte Tarnung dieser Tiere in ihrem Becken
  • Wir züchten sehr erfolgreich Seepferdchenbabys; in einem eigens eingerichteten Babybecken im Quarantänebereich werden sie groß gezogen.
  • Finde heraus, warum Seepferdchen eine gute Wasserqualität, viel Platz und eine spezielle Ernährung benötigen
  • Erkunde, warum Seepferdchen so empfindliche Tiere sind und z.B. gestresst auf Blitzlicht und Klopfen an die Scheiben reagieren
  • Finde heraus, warum Seepferdchen in freier Wildbahn gefährdet sind
  • Erfahre mehr über die Aktionen, die SEA LIFE für die Erhaltung dieser schützenswerten Tiere durchführt
Fischige Fakten 1 von 3

Seepferdchen-Fotos

Rockpool photos

30 Bilder

Online buchen Bestpreisgarantie

Now accepting Paypal

Öffnungszeiten

Januar bis Juni

Mo-Fr:
10-17 Uhr
Sa-So:
10-18 Uhr

Juli-August

täglich:
10-18 Uhr

September-Dezember

Mo-Fr:
10-17 Uhr
Sa-So:
10-18 Uhr


NEWSLETTER

Neuigkeiten, Events und Angebote

Jetzt Anmelden »
Besuchen Sie uns auf
YouTube
Facebook