Presse SEA LIFE München

Key Creatures

Neueste Pressemeldungen

NABU und SEA LIFE Trust gegen die Müllhalde Meer

Berlin – Mehr als zehn Millionen Tonnen Plastikmüll landen jedes Jahr in unseren Meeren – mit verheerenden Folgen für unsere Umwelt. Mit einer gemeinsamen Informationskampagne wollen NABU und SEA LIFE Trust auf die Verschmutzung der Meere aufmerksam machen. Dazu ist ab dem 18. August in allen acht deutschen SEA LIFE Aquarien drei Monate lang ein Ausstellungsmodul über die Folgen des Plastiks für unsere Meere zu sehen...

Vollständige Pressemeldung herunterladen


Willkommen GEFLECKTE SEERATTE

Chimaere, Seeratte, SEA LIFE München

Das SEA LIFE Großaquarium in München ist um eine weitere Tierart gewachsen: Es beheimatet nun ‚Gefleckte Seeratten‘. Pünktlich zu den Piratenwochen ist eine der ältesten, noch existierenden Tierarten, eingetroffen und wurde mit einem Kuchen aus Shrimps und Sardellen feierlich getauft.

München, 20. August 2015. Zurzeit machen Freibeuter das SEA LIFE im Olympiapark unsicher: Hier wird der Piratensommer gefeiert. Umso größer war die Freude beim Hauspiraten: Er durfte eine neue Tierart begrüßen: Die Gefleckte Seeratte...

Pressemitteilung herunterladen
Bild 1 herunterladen
Bild 2 herunterladen


SEA LIFE München lädt ein zum großen Piratensommer

piraten 2015

Zu den Sommerferien heißt es Segel setzen, Augenklappe richten und Holzbein polieren. Denn beim großen Piratensommer wird jeder Besucher zu einem Teil der SEA LIFE Crew.

Vom 01. August bis zum 14. September werden im Großaquarium im Olympiapark die Segel gehisst: Ahoi ihr Piraten! Seemannsgeschichten, Schatzsuche und viele weitere Mitmach-Aktionen warten auf hochseetaugliche Seebären.

Pressemitteilung herunterladen
Bild 1 herunterladen
Bild 2 herunterladen


Sogar im Tropenbecken ist es kühler als draußen!

Tropenhitze

Sogar im Tropenbecken des SEA LIFE ist es kühler als in München!
Denn die tropischen Garnelen und Korallen fühlen sich bei 22-26°C am wohlsten und haben noch bis zum 26. Juli fantastische Gesellschaft von den Helden der LEGO City Tiefseeabenteuer. Und das bei angenehmen Temperaturen im Großaquarium.

Bild 1 herunterladen
Bild 2 herunterladen


Helden gesucht! SEA LIFE und die Oktonauten brauchen die Hilfe von Kindern.

Umweltschützer

Genau wie Käpt’n Barnius und sein Oktonauten-Team, engagieren sich auch die acht deutschen SEA LIFE Aquarien seit Jahren für den Schutz von Flüssen, Seen und Meeren. Jetzt suchen die Botschafter der Unterwasserwelt Unterstützung: Eine Gruppe „Junger Umweltschützer“ soll als Expertenteam
ins Leben gerufen werden, um sich durch besondere Projekte für den Erhalt des Lebensraums ‚Wasser‘ einzusetzen und sowohl SEA LIFE wie auch Die Oktonauten bei dieser wichtigen Arbeit zu helfen.

München, 02. Juni 2015. Fischbestände dokumentieren, Futter
zubereiten, Wasserproben nehmen, einen Videoblog führen oder
einfach Müll sammeln...

Vollständige Pressemeldung herunterladen
Bild 1 herunterladen
Bild 2 herunterladen


Neue Abenteuer unter Wasser

Emy im Becken 120x120

Raus aus dem Kühlschrank und rein ins Abenteuer im Isarbereich des SEA LIFE Großaquariums im Olympiapark

Frühlingserwachen unter Wasser! Mit der Wärme beginnt auch das nächste große Abenteuer für die Europäischen Sumpfschildkröten im SEA LIFE München. Aber zuerst heißt es „aufwachen“ und „aufstehen“, der Winterschlaf ist vorbei!

München, 20. Mai 2015. Nach dem Winter erwacht nicht nur die Natur auf faszinierende Art und Weise wieder zu neuem Leben – auch die Tierwelt macht sich bereit für die wärmere Zeit. Doch nicht nur auf dem Land sogar die Lebewesen im Wasser spüren die Jahreszeiten und die damit verbundene Veränderung...

Vollständige Pressemeldung herunterladen
Bild 1 herunterladen
Bild 2 herunterladen
Bild 3 herunterladen


Babyboom im Großaquarium

Babyboom

Die Frühlingsgefühle unter Wasser sind erwacht! In den letzten Wochen haben kleine Quallen, Seepferdchen und Haie im SEA LIFE das Licht der Welt erblickt. Und nun dürfen sie ab dem 10. Mai, pünktlich zum Muttertag, erstmals von der Aufzuchtstation hinter den Kulissen in die Besucherbereiche vor die Kulissen umziehen.

München, 04.05.2015.
Im Olympiapark sind die ersten Neugeborenen des Jahres schon unterwegs: Auf dem See üben sich Gänseküken in ihren ersten Schwimmzügen.
Im SEA LIFE sind kleine Bewohner zu sehen, die in München nicht alltäglich sind: In den letzten Wochen wurden kleine Seepferdchen geboren und die ersten Nachzuchterfolge bei Quallen wurden erreicht!...

Pressemeldung herunterladen
Bild 1 herunterladen
Bild 2 herunterladen


Das schwimmende Klassenzimmer

Marmorkrebs-Schulprojekt

Passend zur Sonderausstellung Invasion der Krebse sucht das Münchener Großaquarium in diesem Jahr Babysitter für echte Marmorkrebse. Diese Krebsart wird bis zu 12-15 cm groß und bis zu zwei Jahre alt. Sie sind Allesfresser, bevorzugen aber pflanzliche Nahrung und fühlen sich in Süßwasser bei 10-30°C am wohlsten.

München, 23.04.2015.
Ein schwimmendes Klassenzimmer? Diese Möglichkeit bietet SEA LIFE
den Münchener 3. bis 5. Schulklassen: Sie können Marmorkrebse fürs Klassenzimmer bekommen. Das Besondere an dieser Art: Die Weibchen sind parthenogenetisch. Das bedeutet, dass ohne Beisein des Männchens ein Weibchen ganz alleine entwicklungsfähige Eier produzieren kann. Es reicht also ein Tier, um diese Art zu züchten...

Pressemeldung herunterladen
Bild herunterladen


Hai-Babys auf der großen Bühne für tierischen Nachwuchs

Hai-Ei-Schulwettbewerb SEA LIFE

„Das große Schlüpfen“ heißt die außergewöhnliche ZDF-Live-Show am Mittwoch, 1. April 2015, 20.15 Uhr, die Johannes B. Kerner moderiert und die Zuschauer in der Osterwoche Zeugen werden lässt, wie bei zahlreichen Tierarten, darunter Katzenhaie von SEA LIFE, neues Leben beginnt und Eier live ausgebrütet werden.

Hamburg, 26. März 2015. Können diese länglichen, halbdurchsichtigen und irgendwie zackig aussehenden Gebilde wirklich Eier sein? Ja, Hai-Eier. Sie haben eine dicke Hülle und können wunderbar in Aquarien reifen, bis schließlich kleine Babyhaie aus ihnen schlüpfen...

Pressemeldung herunterladen
Bild 1 herunterladen
Bild 2 herunterladen


Japanische Seespinnen in München. Und was hat der Palmendieb mit einer Kokosnuss zu tun? Die Invasion der Krebse ist eröffnet

Invasion der Krebse

Am Donnerstag öffnete die neue Sonderausstellung im SEA LIFE München. Im Großaquarium im Olympiapark ist nun bis Ende des Jahres die „Invasion der Krebse“ zu Gast. Mit gepanzerten Bewohnern und spielerischen Elementen zum Nachempfinden der Kräfte dieser Tiere.

München, 19. März 2015.
Palmendiebe, Bärenkrebse, Schamkrabben und japanische Seespinnen – sie sind die neuen Stars des SEA LIFE München und seit Donnerstag in der Sonderausstellung „Invasion der Krebse“ zu Hause. Sie wohnen in fünf speziell geformten Aquarien, die Riesenkrebsen ähneln. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Jörg Hanel, General Manager des Großaquariums freut sich: „Wir sind stolz, mit den Krebsen nun neue Bewohner aus allen Teilen der Erde zu präsentieren und vor allem die Vielfalt dieser Krustentiere zu zeigen.“ ...

Vollständige Pressemeldung herunterladen
Bild 1 herunterladen
Bild 2 herunterladen
Bild 3 herunterladen
Bild 4 herunterladen


Neue Sonderausstellungen in den SEA LIFE Großaquarien

Anlieferung Seespinne Sonderausstellung

Riesige Schlangen auf der Strecke von Bayern an die Ostsee - beim Gedanken an die Osterferien hat man auch gleich kilometerlange Staus auf der A7 und Co im Kopf. Diesmal sind hier auch die Tiertransporter der SEA LIFE Großaquarien unterwegs.

Denn die größte Aquarienkette der Welt investiert in diesem Frühjahr in die acht SEA LIFE Niederlassungen Deutschlands - und zwar insgesamt weit über zwei Millionen Euro. So wird im SEA LIFE München beispielsweise die „Invasion der Krebse“ einziehen. Das Großaquarium im Olympiapark freut sich auf die neuen gepanzerten Bewohner, die ab 20. März die neue Sonderausstellung beziehen werden und bis zum Jahresende die Unterwasserwelt vervollständigen werden...

Pressemeldung herunterladen
Bild herunterladen


Fotos aus dem SEA LIFE

Kompassqualle

Quallen in München

Geschlüpfter Hai

Kind am Becken

Kuda-Seepferdchen

Kompassqualle

Quallen in Mnchen

Geschluepfter Hai

Kind am Becken

Kuda-Seepferdchen

Bild runterladen

Bild runterladen

Bild runterladen

Bild runterladen

Bild runterladen


Pressemappe 2015 hier zum Download:


Pressekontakt

Franziska Müller
Adresse: Willi-Daume-Platz 1, 80809 München
E-Mail: franziska.mueller@sealife.de
Phone: 089/45 000 12

Wünschen Sie weitere Informationen oder Bilder, dann nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf!

Weitere Kontaktmöglichkeiten zum SEA LIFE München finden Sie hier.

Für alle anderen Anfragen wenden Sie sich bitte an unsere Service-Hotline unter 01806 - 666 90 101 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf) oder per Mail über besucherservice@sealife.de.

Online buchen & bis zu 40% sparen!

Now accepting Paypal

Öffnungszeiten

Täglich:
ab 10:00 Uhr
Details:
s. Öffnungszeiten


NEWSLETTER

Neuigkeiten, Events und Angebote

Jetzt Anmelden »
Besuchen Sie uns auf
YouTube
Facebook