Zum Hauptinhalt springen

Cassiopeia

Schon gewusst?

  • Die Mangrovenquallen (Cassiopea) findet man - wie ihr Name bereits vermuten lässt - weltweit in den flachen, küstennahen Gewässern von Mangrovenwäldern, wo sie sich typischerweise in großen Gruppen auf Sand- oder Seegrasflächen ansiedeln.
  • Anders als andere Quallenarten siedelt sich die Mangrovenqualle fest an einem bestimmten Ort am Meeresboden an und treibt nicht umher. Dabei sieht es aus als würde sie auf dem Kopf stehen, denn sie richtet ihre Tentakeln gen Sonnenlicht.
  • Mangrovenquallen können ihre Nesselzellen ins freie Wasser abgeben, um sich vor Feinden zu schützen. So können sich die Tiere ohne direkten Körperkontakt mit dem Feind wehren.
Mangrovenqualle