Zum Hauptinhalt springen

Pfeilgiftfrosch

Schon gewusst?

  • Die Pfeilgiftfrösche heißen eigentlich Färberfrösche und sind gar nicht selbst giftig, sondern ernähren sich von einer giftigen Milbenart. So werden sie für ihre Fressfeinde ungenießbar ohne sich selbst zu vergiften.

  • Die Frösche im SEA LIFE München wurden aus Artenschutzgründen beschlagnahmt und kamen zunächst in die Auffangstation für Reptilien, München e.V.

Pfeilgiftfrosch