Zum Hauptinhalt springen

Regionale Projekte des SEA LIFE Speyer

Schutzprojekt europäische Schildkröte
Emys Sea Life

Schutzprojekt: Europäische Sumpfschildkröte

Sie sind klein und putzig und waren einst die einzigen hier heimischen Schildkröten: die Europäische Sumpfschildkröte, wissenschaftlich Emys orbicularis genannt. In Deutschland zählen sie zu den seltensten Tierarten, 2015 waren sie sogar das Reptil des Jahres! In Zusammenarbeit mit dem NABU Rheinland-Pfalz kümmert sich das SEA LIFE Speyer um die Wiederansiedelung dieser Tiere.

IMG 20210802 WA0021 (1)

Im Mittelalter galten sie als beliebte Fastenspeise und wurden in großen Mengen gefangen. Die Population ging immer mehr zurück und durch die Zerstörung ihres natürlichen Lebensraumes starben sie endgültig aus. Sie galten als einzige, hier heimische Schildkrötenart.

Im August 2008 fällt der Startschuss für die erfolgreiche Kooperation mit dem NABU Rheinland-Pfalz mit dem Ziel der Wiederansiedlung der Europäischen Sumpfschildkröte.  Im Spätsommer schlüpfen die kleinen Schildkröten  aus ihren Eiern und kommen zur Aufzucht in das SEA LIFE Speyer.  Zu diesem Zeitpunkt sind die Babys gerade mal so groß wie ein Eurostück.  Das erfahrene Aquaristen- Team zieht die niedlichen Tiere dann groß bis sie zirka vier Jahre alt und Handteller groß sind. Erst dann sind sie bereit für das sichere (Über-) Leben in der freien Wildbahn.

Seit Beginn des Projekts wurden schon über 300 Emys ausgewildert, darunter haben die ersten Tiere auch schon Nachwuchs bekommen. Der NABU und das SEA LIFE Speyer sind sehr stolz und freuen sich auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit

Emys-Patenschaft

Du bist neugierig geworden und würdest das Projekt gerne unterstützen? Dann schließe eine Emys-Patenschaft im SEA LIFE Speyer ab. Informiere dich vor Ort bei deinem nächsten Besuch.