Zum Hauptinhalt springen

Dickbauchseepferdchen

Schon gewusst?

  • Das Dickbauchseepferdchen hat seinen Namen von seinem angeschwollenen Bauch, der besonders bei den Männchen sehr dick ist.
  • Die Fortpflanzung findet das gesamte Jahr über statt. Dabei umwickelt sich das Paar mit seinen Schwänzen und das Weibchen legt ihre Eier in den Beutel des Männchens, wo sie befruchtet werden. Das Männchen trägt den Nachwuchs aus.
  • Die Dickbauchseepferdchen leben in Häfen und Küstengebieten in Australien und Neuseeland und halten sich meist an Korallenriffen und Seegraswiesen in flachem Wasser auf.