Zum Hauptinhalt springen

Piranhas

Ein junger Piranha im SEA LIFE Hannover

Toller Papa

Nach dem Laichvorgang übernimmt in der Regel das Männchen die Verteidigung des Geleges und betreibt die Brutpflege der Larven. Diese Pflege endet erst mit der Schwimmfähigkeit der Jungfische.

Piranhas im SEA LIFE Hannover

Gesundheitspolizei

In ihrem Lebensraum gelten Piranhas als "Gesundheitspolizei". Sie ernähren sich von geschwächten oder kranken Tieren und Tierkadavern. Dadurch sorgen sie dafür, dass sich keine Krankheiten in ihrem Lebensraum ausbreiten.

Im Regenwaldbereich des SEA LIFE Hannover leben einige Piranhas

Ich grunze

Auch bei den Piranhas gibt es Alpha-Männchen. Bei Scheinkämpfen um die Rangfolge beissen sie kurz vor ihrem Kontrahenten ins Wasser und geben grunzende Laute von sich, um ihre Überlegenheit zu beweisen.

Piranha im SEA LIFE Hannover

Harmloser als man denkt

Piranhas haben einen sehr blutrünstigen Ruf, doch die Fische sind deutlich harmloser als man denkt. Vor allem gegenüber Menschen sind sie sehr scheu und verkriechen sich schnell, so dass man gefahrlos in Gewässern baden kann, in denen Piranhas leben. Die Scheiben des Aquariums können wir so auch von Innen ohne Sorge putzen. Wenn sie allerdings unter Stress oder großen Hunger geraten attackieren sie mit ihren messerscharfen Zähnen auch unverletzte Tiere...