Zum Hauptinhalt springen

Gespenstschrecken

Schon gewusst?

  • Die Gespensterschrecken zeichnen sich durch ihre im Vergleich zu anderen Insektenarten überdurchschnittliche Größe und ihre oft bizarre Körperform aus, die an Pflanzenteile erinnert. Oft sind sie extrem dürr und lang wie ein Stück Holz oder blattförmig.
  • Ihre Tarnung durch die blattförmigen Körper perfektionieren sie oft durch Farbanpassungen an ihre Umwelt. So sind sie kaum zu entdecken zwischen Blättern, Zweigen und Rinde.
  • Oberhalb ihrer Vorderbeine haben Gespensterschrecken Drüsen aus denen sie ein Wehrsekret abgeben können. Das Sekret riecht oft stark und sehr unappetitlich, kann aber auch eine chemisch ätzende Substanz sein. So verteidigen sich die Schrecken vor ihren Fressfeinden. 
Eine Gespenstschrecke auf einem Ast im SEA LIFE Hannover