Zum Hauptinhalt springen

Amerikanischer Hummer

  • SEA LIFE Timmendorfer Strand, Küsten Europas

Über den Amerikanischen Hummer

Der Amerikanische Hummer lebt, wie sein Name bereits verrät, an der nordamerikanischen Atlantikküste. Allerdings heißt das nicht, dass er nur da vorkommt. Seit einigen Jahren findet man ihn auch an norwegischen, schwedischen und sogar dänischen Küsten. 

Das beeindruckendste an Hummern sind die unglaublich starken Scheren. Ist dir aufgefallen, dass seine Scheren unterschiedlich groß sind? Die große Schere benutzt der Hummer wie ein Ritter sein Schutzschild bei der Verteidigung. Die kleine Schere kommt bei der Mahlzeit ins Spiel. Vielmehr verwendet er beide Scheren als Besteck. Während er mit der Großen die Beute hält, zerkleinert er diese mit der Kleinen in mundgerechte Stückchen. Da er gerne am Boden lebende Tiere wie Muscheln und Würmer frisst, hält er sich primär im felsigen Untergrund in Spalten und Löchern auf. Fun Fact: die meisten Hummer sind Linkshänder.

Warum ist der Hummer eigentlich nicht rot? Das denken sich viele, wenn sie unsere Hummer sehen. In der Natur gibt es verschiedenfarbige Hummer. Ob nun blau, braun oder grün. Rot werden sie erst, wenn sie mit kochendem Wasser in Verbindung kommen.