THE SEA LIFE TRUST

SCHUTZ UNSERER OZEANE

The SEA LIFE Trust

Unsere Ozeane und die Wesen, die dort sowohl über als auch unter Wasser leben, sind für uns bei SEA LIFE Blankenberge ein großes Anliegen. Und natürlich auch die Tiere, die wir hier aufgenommen haben. 

Gemäß unserer Überzeugung BRÜTEN, RETTEN UND SCHÜTZEN haben wir ein erfolgreiches Brutprogramm eingeführt, um die verschiedenen Tierarten besser zu verstehen. Von Seepferdchen bis zu Humboldt-Pinguinen. 
 
Unsere registrierte Wohltätigkeitsorganisation, der Sea Life Trust, wurde im Jahr 2013 zur Unterstützung von Projekten und Kampagnen gegründet, die dafür sorgen, dass wir einen messbaren Unterschied im Hinblick auf den Schutz der marinen Fauna und Lebensräume machen können.
 
Wir arbeiten auch mit einigen Partnern auf der ganzen Welt, unter anderem mit marinen Spezialisten, wie beispielsweise  Bite Back Shark und Marine Conservation, The Big Fish Campagne und The Marine Conservation Society's Good Fish Guide.

 

Creating the world’s first beluga whale sanctuary

The SEA LIFE TRUST is pleased to announce that thanks to a very generous donation from Merlin Entertainments we are building the world’s first beluga whale sanctuary in Iceland!

In early 2019 two previously captive belugas, Little White and Little Grey, will begin an epic 6,000 mile journey that will take them from a Shanghai aquarium to a new ocean home in a beautiful Icelandic bay. 

This highly significant event will be the first time that captive beluga whales have ever been released to an ocean sanctuary and it is only because of the support we receive from our project partners – SEA LIFE, Merlin Entertainments and Whale and Dolphin Conservation, that Little White and Little Grey are able to take this significant journey.

All of us who care deeply about the welfare of whales and dolphins hope that it will signal a more positive future for these amazing animals.

Learn more about SEA LIFE TRUST Beluga Whale Sanctuary at www.sealifetrust.org

 

 

 

ERFAHRE MEHR ÜBER SEA LIFE TRUST

Der Schutz wichtiger Lebensräume

In Zusammenarbeit mit